Die Knospen sprießen und die Kartoffeln sind in der Erde

Am Wochenende war perfektes Gartenwetter, so dass einiges gemacht werden konnte. So habe ich die übrigen Arbeiten an den Dachrinnen abgeschlossen, Kartoffeln gepflanzt und noch ein paar Aufräumarbeiten erledigt. Bei der Gelegenheit habe ich auch direkt ein paar Fotos vom Frühlingserwachen im Garten gemacht.

Kartoffeln pflanzen ist recht einfach. Nachdem man die Erdäpfel in einer hellen mäßig temperierten Umgebung vorkeimen gelassen hat, werden diese in lockerer humusreicher Erde in einer Tiefe von ca. 12cm und einem Abstand von 30cm eingepflanzt.

Die ersten Blümchen blühen Anzucht auf der Fensterbank Rhabarber Apfelbaum Knospen

Kartoffeln unter der Erde Himbeeren treiben aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.